Digital erlebbar machen: formigas 2.0

Jens Hensler

20. Mai 2018

Alle sprechen davon. Auf alle wirkt sie ein. Jeden Tag ein bisschen mehr. Die Digitalisierung! In rasantem Tempo bringt sie Bedeutendes voran. Deswegen haben wir uns intensiv mit unserer Zukunftsvision auseinandergesetzt. Und haben uns der einfachsten wie zentralsten Frage gestellt: An was wollen wir morgen eigentlich arbeiten?

Formigas bringt seit 2010 erfolgreich Apps an den Markt. In dieser Zeit hat sich technologisch viel verändert. Wir haben immer Schritt gehalten und unsere Erfahrungen gesammelt. Nun wird es Zeit, die digitale Transformation noch intensiver und maßgeblicher mitzugestalten. Was heißt das konkret? Mit künstlicher Intelligenz sorgen wir für ein noch besseres Lotto-Erlebnis, durch Augmented Reality erleichtern wir die tägliche Arbeit von Forstarbeitern und unsere Industrie 4.0 Lösungen ermöglichen Maschinenbedienern ein effizientes und zielgerichtetes Arbeiten.

Wir wollen den technologischen Fortschritt aktiv mitgestalten und Digital erlebbar machen!

Formigas_Organigramm-Pr-se_01-minFormigas Pooltime: Teammitglieder entscheiden in der Self Selection, in welchem Pool sie arbeiten wollen.

Dynamisches Umfeld fordert moderne Strukturen

Um im dynamischen Umfeld der Zukunft ganz vorne wirken zu können, handeln wir nach drei Grundprinzipen:

→ STAY FOCUSED Jeder Mitarbeiter wählt selbst aus, bei welchem Projekt und welcher Mission er mitwirkt. Dadurch arbeitet er mit größter Motivation für das Ziel.

→ STAY LEAN Wir verzichten auf Hierarchie. Das Projektteam entscheidet selbstständig und lässt sich dabei nur von der Projektidee leiten. So geht keine Energie verloren.

→ STAY HUMAN Unsere cross-funktionalen Projektteams kommunizieren direkt mit dem Kunden und lassen ihn Digitales erlebbar machen. Wir hören auf den Endanwender, gehen auf seine Wünsche ein und unterstützen ihn bei seinen Ideen.

Kultur ist König

Gute Dinge entstehen in gutem Teamplay. Daher steht der Mensch bei uns immer an erster Stelle – egal ob als Kollege oder Kunde, Partner oder Nutzer. Neue Medien kommen und gehen. Wir gehen mit den Trends mit, aber: Was für uns bleibt ist der Mensch und seine individuelle Mediennutzung. Dafür wollen wir das meiste aus den neuen Technologien schöpfen.

Wir wollen, dass jeder im Team seine individuelle Leidenschaft weiter ausbauen kann und gleichzeitig als Team wachsen. Deswegen lassen wir einander Freiraum; genießen aber trotzdem gemeinsame Pausen am See und auf der Dachterrasse. Und begegnen uns immer mit Respekt.

Wir haben entschieden: Wir lassen uns von der Digitalisierung nicht treiben, wir gestalten sie. Wir bringen sogar noch mehr Tempo in die digitale Revolution. Und nehmen unsere Kunden dazu mit.

Mehr zu formigas 2.0

Wir wollen die digitale Revolution aktiv mitgestalten. Dafür haben wir uns 2018 neu aufgestellt. Im Beitrag »It's Pooltime!« erklärt Jens unsere neue Teamstruktur und in »Kreativität mit System« stellt Nik unseren neuen Look vor.