formigas 2.0: Kreativität mit System

Nik Volz

31. Juli 2018

Jung, rebellisch und gut drauf: So beschreibt sich unsere Crew. Damit sie auch so aussieht, haben wir uns einem visuellen Update unterzogen. Zusammen mit unserem partner in crime, der Designagentur lume aus Konstanz, haben wir ein neues Designsystem entwickelt, das unserer Crew, unseren Produkten und unserem Anspruch an uns selbst gerecht wird.

Wer in der Agenturszene unterwegs ist weiß: Die Eigendarstellung ist ein heiliger Gral, der gerne heiß diskutiert wird. Oft ohne Ende. Wohlwissend und voller Vertrauen haben wir daher unsere Nachbarn von lume mit ins Boot geholt. Unter ihrer Federführung haben wir gemeinsam eine neue visuelle Identität entwickelt, die authentisch und flexibel ist. Und ganz nebenbei auch noch eine Menge Spaß bereitet: »Es muss ballern!«

Typografie

Buchstaben, Zahlen, Satzzeichen – wenn unsere Crew nicht gerade im Workshop ist, arbeitet sie den ganzen Tag mit Lettern; Code haucht unseren Produkten Leben ein. Für uns stand von Beginn außer Frage, dass die Typografie das Herzstück unseres neuen Coporate Designs sein muss. Was unsere Crew kreiiert, ist ein Teil von uns - und wenn es um Qualität geht, gehen wir keine Kompromisse ein.

Nach einer ausführlichen Recherche sind wir zum dem Schluss gekommen, dass die perfekte Schrift für uns erst noch erfunden werden muss. Und genau das haben wir getan. Gemeinsam mit dem Schriftgestalter Fabian Fohrer haben wir die Formigas Regular entwickelt: Eine Schrift, die unser Können und unsere Werte in sich verbindet.

formigasRegular1Die Formigas Regular, geschnitten von Fabian Fohrer

Die Formigas Regular ist den klassischen Monospace-Schriften aus den Werkzeugen unserer Programmierer entlehnt und mit einem menschlichen Charakter versehen. Das technokratische Skelett der Schrift wird durch Verjüngungen gezielt aufgebrochen. Die humanistische Typewriter bildet so die perfekte Mischung aus Emotion und Rationalität, aus Mensch und Technik. Die Verjüngungen bringen nicht nur Leichtigkeit und Charakter ins Schriftbild, sondern steigern durch einen regulierten Grauwert auch deutlich die Lesbarkeit im Fließtext. Die Schriftfamilie umfasst - ganz im Sinne ihrer Typewriter-Historie - nur einen Schnitt, Kontraste werden ausschließlich über Farbe und Größe erzeugt.

Farbsystem

Während die Schrift als die Konstante in der Gestaltung fungiert, spiegelt sich der explotarive und rebellische Charakter unserer Crew im Farbsystem wider. Da eine Rebellion selten gelingt, wenn sie nicht gut organisiert ist, greifen wir für die Gestaltung auf einen ausgeklügelten, skalierbaren Plan zurück.

formigas-colorsystemDas neue Farbsystem entsteht aus einer dynamischen triadischen Harmonie

Neben den beiden globalen Farben Schwarz und Hellgrau wartet unser neues Corporate Design mit einer theoretisch unendlichen Palette an möglichen Farbkombinationen auf. Aus einer triadischen Harmonie definieren sich drei Hauptfarben pro Kombination. Konzeptionell angelehnt an die Arbeit unserer Entwickler, ergeben sich daraus die Farben »Console« und »Frontend«, sowie die Farbe »Script«: Das Werkzeug (Console), wird durch den Mensch überhaupt erst zu einem Mehrwert (Script), das Ergebnis ist das fertige Produkt (Frontend).

Die Vielzahl an möglichen Kombinationen, die durch das System entsteht, spiegelt die Diversität unserer Crew und unserer Arbeit wieder. Unser Charakter ensteht nicht durch Uniformität, sondern durch Harmonie.

formigas2018_blocksVerschiedene Kombinationen des Farbsystems

Aus der Bedeutungsebene ergibt sich beispielsweise die farbliche Zuordnung auf der Website: Überschriften und Highlights sind in der Farbe des Frontends gesetzt, Logo, Navigation und vor allem Iconographie bringen die menschliche Komponente und damit die Emotionalität ins Rampenlicht. Läd man die Site neu, baut sie sich in einer anderen Farbkombination auf.

Blick in die Zukunft

Mit unserem neuen Corporate Design werfen wir einen Blick über den Tellerrand der klassischen Identitäten. Wir lieben es, Grenzen neu zu definieren. Und wir lieben es, zu experimentieren. Deshalb haben wir eine Spielwiese geschaffen, die dank einem ausgefuchsten Grundsystem genug Freiheiten lässt, um sich ausleben zu können.

formigas2018-bizcard

Mehr zu formigas 2.0

Wir wollen die digitale Revolution aktiv mitgestalten. Dafür haben wir uns 2018 neu aufgestellt. Im Beitrag »Digital erlebbar machen« stellt Jens unsere neue Leitkultur vor und in »It's Pooltime!« erklärt er unsere neue Teamstruktur.